Musikalische Begleitung durch SONKOMUSIC am 23.09.2021

Hinter SONKOMUSIC verbirgt sich der musikalische Tausendsassa Steven Töteberg aus Berlin. Seine Karriere begann in den frühen 1980er Jahren in Hannover wo er in zahllosen Bands und Musikproduktionen gespielt hat. Und…auch mal eben eine goldene Schallplatte produziert hat (Debut-Album für Fury In the Slaughterhouse).  SONKOMUSIC arbeitete als junger Mann bereits mit Größen wie Audrey Motaung, Randy Crawford, Shari Belafonte oder z.B. den Musikern von Eros Ramazotti und vielen anderen.

Ende der 90ziger wurde ihm Hannover zu klein und es zog ihn in die weite Welt: Genau genommen nach Westafrika in die Stadt Dakar.  Dort gründete er das legendäre „Studio YES“, arbeitete mit Stars wie Youssou N’Dour, Pee Froiss, Didier Awad etc. und schrieb so ein Stück westafrikanische Musikgeschichte mit. Das MAISON YES etablierte sich von 2000 - 2005 zu einem Magneten für Rap, Pop und traditioneller Musik und wurde zu einem Kulturcenter, welches mit vielen deutschen Stiftungen, Botschaften sowie der Weltbank zusammen arbeitete. Etliche Karrieren von Bands und Musikern begannen im „Studio YES“.

Auch zurück in Deutschland arbeitet und agiert SONKOMUSIC international. Er arbeitete er weiter mit Künstlern wie Queen Yahna, Ingrid Arthur, Darien Dean und vielen mehr. Auch reichlich Filmmusik stand bisher auf der Agenda…Noch in Hannover erlernte er in den 90er Jahren die Alexander-Technik (Eine Körper- und Haltungsmethode, die es insbesondere Kreativen hilft, ihr gesamtes schöpferisches Potential auszuschöpfen).  Und das hört man seiner Musik an: Dort sammelt sich nicht nur seine jahrelange internationale Erfahrung, sondern eben auch eine schöpferische Vielfalt mit einer Strahlkraft die Ihresgleichen sucht. Das Debut „NEWS FROM THE WORLD“ ist auf allen Streaming-Plattformen zu hören. Momentan arbeitet SONKOMUSIC an neuen Songs und wird dieses Lebensprojekt mit einigen hochklassigen Musikern bald auf die Bühne bringen. Wir dürfen also gespannt sein!

https://sonkomusic.com/

Lüder Lindau, Fotograf                       Berlin    Juni 2021